WaterBox & CarbonAdd

Verwandelt Wasser in trinkbares Wasser – smart und überall: OASE WaterBox & CarbonAdd®.

Wasser ist für uns alle essenziell. Weltweit steigt der Verbrauch der wichtigen, aber knapper werdenden Ressource und der Zugang zu trinkbarem oder zumindest sauberem Wasser ist nach wie vor für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit. Zum Beispiel, weil es keine Infrastruktur zur Wasseraufbereitung gibt, um schädliche Stoffe herauszufiltern. Oder weil sich um entsalztes Meerwasser handelt, das durch das oft angewandte „Umkehrosmose“-Verfahren (RO) zwar extrem rein ist - aber dem menschlichen Körper lebenswichtige Mineralien entzieht.

Aber nicht nur für Menschen ist gesundes und stabiles Wasser enorm wichtig. Auch wasserführende Strukturen wie z.B. Rohrleitungen aus Metall können durch aggressives Wasser Schaden nehmen. So greift entsalztes Wasser durch seine korrosive Beschaffenheit in Kombination mit der niedrigen Karbonathärte Rohre, Pumpen oder andere Anlagen mit Wasserkontakt an.

Mit dem Wasseraufbereitungsprodukt CarbonAdd® und der entsprechenden Dosierungsanlage, der OASE WaterBox, bieten wir jetzt eine innovative Lösung, die Nutz- oder Trinkwasser in sauberes, stabiles Wasser verwandelt - zielgerichtet aufbereitet für den beabsichtigten Einsatzzweck. Vom anlagen- und leitungsschonenden Wasser in Fontänen bis hin zu Trinkwasser in höchster Qualität. Und das dezentral an jedem Ort der Welt – selbst da, wo bislang eine Aufbereitung von Quell- oder Grundwasser nicht gegeben bzw. nicht möglich war.


Das Beste für erstklassiges Wasser: Stoffe, die in seiner Natur liegen.

Die WaterBox mit CarbonAdd® arbeitet in drei Schritten: Zuvor genauestens analysiertes Rohwasser wird in die Anlage geleitet, die je nach Anwendung – Aufbereitung von Grundwasser oder Aufbereitung von Osmosewasserwasser – und gemäß dem definierten Ziel konfiguriert ist. Die eigentliche CarbonAdd®-Behandlung des Wassers findet im Reaktionstank statt, das abschließend partikelgefiltert und UV-desinfiziert in das vorgesehene System gespeist wird.

Der entscheidende Schritt bei der gesamten Aufbereitung des Wassers ist die Behandlung mit dem Produkt CarbonAdd®. Dabei handelt es sich um ein Pulvergemisch, das im Wesentlichen aus drei Stoffen besteht: Kalziumchlorid (CaCl2), Natriumhydrogenkarbonat (NaHCO3) und Natriumkarbonat (Na2CO3). In einer erweiterten Form wird zusätzlich konzentriertes Magnesiumsulfat (MgSO4) verwendet. Das heißt: Es kommen ausschließlich Stoffe zum Einsatz, die auch in natürlichem Wasser vorhanden sind. Und die so eingesetzt werden, dass sich die für gewünschte Nutzung des Wassers erforderlichen Parameter anpassen und stabilisieren.
 

Die richtige Mischung sorgt für richtig gutes Wasser. 

Entscheidend für die erfolgreiche Behandlung ist die passende Zusammensetzung und exakte Dosierung des CarbonAdd®-Gemischs. Denn je nach gewünschter Anwendung des Wassers müssen unterschiedliche Parameter in unterschiedlichem Umfang beeinflusst werden, die dann zur entsprechenden Wasserqualität führen. Mit CarbonAdd® geht das in kürzester Zeit, da alle Prozesse unabhängig voneinander parallel ablaufen und nahezu zeitgleich passieren.

Zur Kontrolle der Aufbereitung werden bei Eingang und Ausgang die maßgeblichen Parameter wie pH-Wert, Leitfähigkeit und Temperatur permanent über Sensoren gemessen. Kommt es zu Abweichungen beim Rohwasser, werden diese unmittelbar über eine Korrektur der Dosierung ausgeglichen. Das Gemisch selber arbeitet weiterhin wie geplant, da Rohwasserschwankungen im Vorfeld mit einberechnet werden.
 

Was die OASE WaterBox & CarbonAdd®  in einem Reaktionsgang erreichen kann:

  • Das Wasser wird entsäuert
  • Es erhält einen stabilen pH-Wert durch ein sich bildendes Karbonatpuffer-System
  • Die Wasserhärte wird kontrolliert erhöht
  • Schädliche Metalle wie Eisen, Kupfer, Aluminium, Chrom und viele weitere werden eliminiert
  • Voll- oder teilentsalztes Wasser wird remineralisiert
  • Die korrosive Wirkung auf wasserführende Infrastruktur wird reduziert

Dabei überzeugt die OASE WaterBox & CarbonAdd®  nicht nur mit einer konstant hohen Qualität im Ergebnis, sondern auch mit Effektivität: Das System kann beispielsweise bis zu 10 m3 / 2642 gal Wasser pro Stunde verarbeiten – und von der eingespeisten Menge an Rohwasser stehen anschließend über 99% als sauberes und stabiles Reinwasser zur Verfügung. Ist die Verarbeitung von größeren oder kleineren Mengen an Rohwasser gefragt, so kann die Dimensionierung der Anlage darauf angepasst werden.  
 

Quell- und Grundwasseraufbereitung: gesundes Trinkwasser für alle

„Alle Menschen sollen einen Zugang zu einwandfreiem und bezahlbarem Trinkwasser haben.“ - so lautet das sechste der insgesamt siebzehn UN-Nachhaltigkeitsziele. Doch gerade in vielen ländlichen Regionen weltweit ohne Anschluss an eine zentrale Wasserversorgung mit entsprechender Qualitätssicherung ist dies längst nicht gegeben. OASE WaterBox & CarbonAdd® kann hier einen wichtigen Beitrag zur dezentralen Versorgung mit sauberem, stabilem und gesundem Trinkwasser unter Einhaltung strengster Richtlinien leisten. Bei der Behandlung mit CarbonAdd® werden z.B. schädliche Metalle wie Eisen, Kupfer, Cadmium, Aluminium eliminiert. Und gleichzeitig dafür Sorge getragen, dass lebenswichtige Mineralstoffe erhalten bleiben. Ebenfalls wird der pH-Wert reguliert und metallzersetzende Wirkungen unterbunden, um das Leitungssystem vor Korrosion zu schützen.

Aufbereitung von Osmosewasser: langfristiger Werterhalt für Fontänenanlagen

In Regionen ohne große natürliche Grundwasserreserven werden Fontänenanlagen oft mit Wasser aus Umkehrosmose-Entsalzungsanlagen betrieben. Für die beeindruckende Optik spielt das keine Rolle – aber für die wasserführende Technik. Denn Osmosewasser hat einen zu niedrigen pH-Wert und greift daher selbst hochwertige, widerstandsfähige Materialien im Laufe der Zeit an. Hier ist die OASE WaterBox & CarbonAdd® eine ideale Lösung zur lokalen Wassereinspeisung in Fontänenbecken: Durch die gezielte Behandlung des Osmosewassers wird der pH-Wert erhöht, die zu niedrige Karbonathärte angehoben und somit die Pufferkapazität des Wassers gesteigert. Das Ergebnis: der pH-Wert kann so dauerhaft stabilisiert werden. Eine lange Lebensdauer und Betriebssicherheit aller technischen Komponenten werden gewährleistet – und damit die dauerhafte, ungetrübte Freude an der Fontänenanlage. 

Effekt von CarbonAdd® auf die Wasserparameter bei einer Fontänenanlage in Kuwait

Wie die OASE WaterBox mit Carbon Add® funktioniert: flexibel, effizient und nachhaltig.

Das technische Design der WaterBox sowie die Dosiermischungen von CarbonAdd® werden stets spezifisch auf die individuellen Rohwassereigenschaften, das gewünschte Reinwasser-Resultat und die anfallenden Wassermengen abgestimmt. Zusätzlich zu Osmose- und Grundwasser kann CarbonAdd® übrigens auch Regen-, Grau- oder Schmutzwasser gezielt behandeln, sofern diese zuvor gefiltert und aufbereitet wurden. Die Aufstellung der kompakten Anlage hängt ganz von den örtlichen Begebenheiten ab. Auf Wunsch kommt sie inklusive klimatisiertem Container, in dem sie wettergeschützt arbeitet. Sie kann aber ebenso in feststehenden Hochbehältern oder flexibel in bereits bestehenden Gebäuden aufgebaut werden.

Kontrolliert, gesteuert und gewartet werden kann das System übrigens auch aus der Ferne – über ein smartes Servicemodul mit Zugang zur OASE Cloud. Hierüber werden auch sämtliche Eingangs- und Ausgangswerte permanent protokolliert und abgespeichert.

Dank ihres geringen Stromverbrauchs von nur ca. 200 Watt / m³ kann die Stromversorgung problemlos über ein entsprechend dimensioniertes Solarpanel erfolgen. Damit ist ein autarker Betrieb selbst in Regionen ohne Elektrizitätsversorgung möglich. Was zudem eine umweltfreundliche Alternative zum Einsatz von Generatoren mit Verbrennungsmotor ist. 

Die Kombination aus OASE WaterBox und Carbon Add® dient jedoch nicht nur der akuten Versorgung mit sauberem, stabilem Wasser. Sondern auch einem langfristigen Wasserhaushalts-Management. Schätzungen zufolge gehen weltweit über 30% der wertvollen Ressource Wasser beim Transport zum Endverbraucher durch Leckagen verloren. Die metallschonenden Eigenschaften des mit Carbon Add® behandelten Wassers tragen dazu bei, die Wasserinfrastruktur zu erhalten – um Wasserverluste zu vermeiden sowie Kosten für Reparaturen im privaten und kommunalen Bereich einzusparen.

Was können wir für Sie tun? Sprechen Sie uns gerne an.

Finden Sie über unsere Partnersuche ganz einfach Ihren lokalen zertifizierten Fountain Technology Partner oder Water Technology Partner. Und im Kontaktbereich den direkten Draht zu Ihrer lokalen OASE Niederlassung. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Anliegen zu beraten und zu unterstützen. 
 

Kontakt